„Pop Up Irish Pub“-Biergarten auf Burg Vondern

Wo schmeckt das Bier im Sommer besser als im Freien? Ab dem Fronleichnams-Donnerstag ergänzt ein temporärer Biergarten im Innenhof der Burg Vondern das Oberhausener Angebot an gemütlicher Außengastronomie.

Öffnungszeiten des Biergartens:
Fronleichnam (Donnerstag, 3. Juni) 12 - 22 Uhr
DO + FR: 17 - 22 Uhr
SA: 15 - 22 Uhr
SO: 12 - 22 Uhr

Hoch die Gläser und zum Wohl am gemütlichen Lagerfeuer (Fotos, auch folg. von Carsten Walden)

Pünktlich zum gefühlten Sommerbeginn lassen die Corona-Schutzregeln wieder ein kühles Getränk in kleiner Runde im Freien zu. Was liegt da näher, als eine der schönsten Oberhausener Locations für diesen Sommer in einen „Pop Up“-Biergarten zu verwandeln. In einem normalen Jahr ist das Team des Oberhausener Schaustellers Jan Kühr auf den großen Musikfestivals - von Rock am Ring bis Wacken - und auf großen Mittelalter-Events unterwegs und versorgt die Fans hochwertiger Biere und Spirituosen mit Guinness, Cider und anderen Spezialitäten frisch vom Fass. Mit mehreren transportablen Whisky-Bars, die unter dem Namen „The Black House“ sonst auf über 50 Veranstaltungen im Jahr im In- und Ausland zu finden sind, haben sich die Reisegastronomen zudem auf das schottische „Wasser des Lebens“ spezialisiert.

In Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Burg Vondern e.V. zieht all das nun für rund drei Monate auf die Burg Vondern. Jeweils von Donnerstags bis Sonntags wird der Biergarten öffnen, mindestens bis Ende August ist das kulinarische Gastspiel auf der Burg geplant. Im Angebot sind neben den erwähnten irischen Bierspezialitäten auch frisch gezapftes belgisches Kirschbier und Metbier. Für die Liebhaber traditionelleren Gerstensaftes ist Veltins und Grevensteiner Landbier immer gut gekühlt am Zapfhahn. Die Whiskybar bietet über 150 verschiedene Malts - nicht nur aus Schottland. Und eine Auswahl alkoholfreier Getränke - darunter auch das inoffizielle zweite Nationalgetränk Schottlands, die koffeinhaltige Limonade „Irn Bru“ - sowie eine große Auswahl an Kaffeespezialitäten steht für die Autofahrer bereit. 

Das rustikale und gemütliche Mobiliar fügt sich perfekt in das beeindruckende Ambiente der Burg mit dem traumhaften Ausblick auf das grüne Naturparadies rund um den Biergarten ein. Besonders stimmungsvoll wird der Aufenthalt am Abend, wenn die große Feuerstelle in der Mitte des Burghofs entzündet wird. Dann darf es auch abends ruhig mal etwas abkühlen! 

Während der für den Juli geplanten Kulturveranstaltungen im Innenhof verwandelt sich der Biergarten dann vom Irish Pub Ambiente zur stimmungsvollen Pausengastronomie, die neben frischen Bieren und alkoholfreien Getränken in Kooperation mit einem deutschen Winzer unter anderem eine Auswahl an hochwertigen Weinen an einer speziellen Weinbar anbieten wird.

Im Moment drücken die Betreiber alle verfügbaren Daumen, dass die aktuelle Inzidenzentwicklung in Oberhausen anhält, denn dann ist ab Donnerstag auch kein negativer Test mehr für den Biergartenbesuch nötig. Eine Reservierung ist für den Besuch auf jeden Fall nicht erforderlich. Geöffnet ist der Biergarten ab Donnerstag, 3. Juni, 12:00 Uhr. Zwar kennt die keltische Pub-Tradition keinen Fassanstich, trotzdem ist für 14:00 Uhr eine offizielle Eröffnungszeremonie geplant.

„The Irish Rover“ Biergarten
Burg Vondern
Arminstr. 65
46117 Oberhausen
www.the-irish-rover.de

Öffnungszeiten des Biergartens:
Fronleichnam (Donnerstag, 3. Juni) 12 - 22 Uhr
DO + FR: 17 - 22 Uhr
SA: 15 - 22 Uhr
SO: 12 - 22 Uhr

Anfragen bitte an Jan Kühr, MAIL: jan [at] jk-gastro.de, MOBIL: 0172-2933351